FDP.Die Liberalen
Bülach
Ortspartei Bülach
23.11.2021

Daniel Ammann und Markus Surber als FDP- Stadträte

Die FDP Bülach will wieder zwei Stadtratssitze und mit soliden Gemeinderatskandidaten fünf Parlamentssitze erringen.

Am 23. November hat die FDP der Stadt Bülach ihre Wahlversammlung durchgeführt. Diese befasste sich im Wesentlichen mit Personellem: der Nomination ihrer Kandidaten für die Behördenwahlen vom 27. März 2022. Die Mitglieder entschieden, den bisherigen Sport- und Sicherheitsvorsteher Daniel Ammann erneut zu nominieren. Als zusätzlichen Kandidaten ernannten die Mitglieder Markus Surber. Markus Surber ist aktuell 1. Vizepräsident des Parlamentes, Mitglied der Geschäftsleitung und Vizepräsident der Rechnungsprüfungskommission (RPK).

Zudem haben die Versammlungsteilnehmer die Spitzenkandidatinnen und -kandidaten auf der Gemeinderatsliste genehmigt.

Der Präsident Jürg Rothenberger präsentierte auch die Ziele und das Programm, mit dem sich die Stadt-FDP in der nächsten Legislatur 2022-2026 hauptsächlich befassen will. Unter dem Motto «Daran arbeiten wir - für ein lebenswertes Bülach» wurden 3 Schwerpunktthemen definiert:

  • Wirtschaftsstandort und Stadtentwicklung
  • Leistungsfähige Infrastrukturen
  • Bildung

Die FDP will auf der Basis ihres Programms zusammen mit ihren motivierten Kandidatinnen und - kandidaten wieder fünf Sitze Im Parlament erringen!

Dabei hat für uns die Erarbeitung einer langfristigen Stadtentwicklungsstrategie mit einer weitsichtigen Verkehrspolitik sowie eine schrittweise Realisierung der Sport- und Freizeitinfrastruktur im Erachfeld allerhöchste Priorität. Die Finanzierung soll durch einen Verkauf des Gringglenareals sichergestellt werden.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage www.fdp-buelach.ch. sowie auf der neuen
FDP-Webseite des Kantons www.daran-arbeiten-wir.ch.

Der Vorstand FDP Stadt Bülach